Johannes Krämer

 

 

1978 geboren in Offenbach am Main

1984 – 1997 Besuch der Eichendorffschule + des Leibniz-Gymnasiums Offenbach

1997 – 1998 Zivildienst als individueller Schwerstbehinderten-Betreuer

1999 – 2004 Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung Offenbach seit 2004 freischaffender Künstler

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Angefangen hat das mit mir und der Kunst, als ich etwa acht Jahre alt war und anfing

Zeichnungen von Pflanzen, Tieren und Skeletten zu machen. Das hörte auf mit dem

Wechsel auf das Gymnasium. Da zeichnete ich, abseits vom Kunstunterricht, nur

sporadisch. Mit 18 Jahren ging ich ein Semester an die Jugendkunstschule, malte

mit Acrylfarben und zeichnete Akte. Bis zum Beginn des Studiums an der

Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main habe ich, sowohl nach der Natur

als auch aus der Fantasie gemalt und gezeichnet, sowie Objekte erstellt

und viel fotografiert.

Heute sind fast alle meine Arbeiten ungegenständlich. Ich lasse sie aus Punkten, Linien

und Flächen wachsen. Die Gemälde und Zeichnungen können durchaus figürlich anmuten,

können Assoziationen wecken. Das ist aber nicht von vorneherein im Bild angelegt,

sondern entsteht in der Fantasie des Betrachters.